Englisches Kurzvideo IonQuell® STANDARD Wasserionisierer


Bitte sehen Sie sich zunächst die typische Installation eines neueren Ioniserers des selben Herstellers am Wasserhahn in diesem Video an. Eine Installation direkt an Ihre Kaltwasserleitung ist auch möglich. Die Festinstallation ist nur bei ganz wenigen Ionisatoren auf dem Markt möglich, da die meisten Wasserionisierer nur für den Anschluss am Wasserhahn konzipiert worden sind.

Alle notwendigen Anschlussmaterialien für beide Varianten sind mitgeliefert.


Durchfluss-Feinjustierung

So wie das Gaspedal im Auto ist die Regulierung des Durchflusses am Ionisator sehr wichtig. Je langsamer das Wasser durchfliesst, desto höher sind die Werte. Siehe dazu bitte dieses Video




Ionquell Standard Wasserionisator für gefiltertes, basisch ionisiertes Wasser

  1. Durchflussregulierung direkt am Gerät, Feinjustierung
    und konstante Werte!

  2. Die zuletzt gewählte Einstellung wird gespeichert -
    der Ionisator schaltet sich automatisch ein bei
    Wasserzufuhr und aus bei Wasserstopp!

  3. Der IonQuell® STANDARD Wasserionisierer ist ein
    Ionisator von einem der weltweit ersten und zugleich
    größten Hersteller EMCO Tech / Ionia aus Korea-Soul.

  4. Nicht geeignet über einer Wasserhärte von °dH16, da
    keine Umpolautomatik! Er verkalkt mit der Zeit, und muss
    bei diesen Härtegrade monatlich entkalkt werden

  5. Maße IonQuell® Standard: 35 x 24 x 14 cm, 6kg

  6. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: € 849,00, Bestellung bitte per Email


Ihr Ansprechpartner










Yasin Akgün Dipl.-Ing.TU

Tel: +49 89 24268800

wasser@aquacentrum.de

skype: aquacentrum

Lassen Sie sich beraten: +49 (0) 89 24 26 88 00, wasser@aquacentrum.de, Skype: aquacentrum          Home  Links   Über Uns  AGBs  Impressum / Kontakt

 © 2012 AQUACENTRUM, Ingenieurbüro für Wasserionisierung,  Yasin Akgün, Dipl.-Ing. TUM, Inhaber   Fraunhoferstrasse 13, D-80469 München


Uwe Karstädt über Basenwasser






Wir empfehlen Ihnen, sich das Online-Hörbuch „Gesundheitsgeheimnis Wasser“ anzuhören:

www.wasserkultur.com

Es erwarten Sie dort auch interessante PDF-Artikel und Videobeiträge.

Selten bei Wasserionisierern: Durchfluss-Feinjustierung am Wasserionisator

Durch Justierung des Durchflussreglers (Drehreglers) können Sie den Durchfluss jederzeit Ihren Bedürfnissen anpassen. Die Regulierung des Durchflusses hat direkten Einfluss auf die Ionisierungsleistung Ihres Gerätes, da bei langsamerem Durchfluss die Kontaktzeit und damit die Ionisierung des Wassers höher ausfällt.

Gerade wenn ein Ionisierer am Wasserhahn montiert wird, ist der der Durchflussregler besonders wichtig (siehe Video oben). Er dient in diesem Fall nicht als An-/Aus-Schaltdrehhebel, sondern wird eingesetzt, um den basischen bzw. den sauren Wasserdurchfluss am Auslasshahn fein zu justieren. Denn über Ihren Wasserhahn einen Durchfluss von ca. ein bis zwei Litern pro Minute einzustellen, kann sich als eine sehr schwierige und zugleich nervige Angelegenheit herausstellen. Zumal sich diese ärgerliche Angelegenheit bei jedem Abzapfvorgang zu bewältigen gilt.

Nicht so beim Nexus X-Blue und den Aquion Ionisierern. Wenn Sie einmalig Ihre aktuelle Ionisierungsstufe an dem Bedienelement eingestellt haben und den Durchfluss feinjustiert haben, „merkt“ sich Ihr Ionisierer diese letzte Einstellung und führt diese Einstellung nach Wasserzuführung ohne weitere Arbeit für Sie aus. Wenn Sie den Wasserhahn wieder zudrehen, schaltet das Gerät automatisch ab.

Und folgend noch ein Video mit der Bedienung des Wasserionisierers.

Typische Entkalkungsfunktion wie bei den meisten Ionisierern, jedoch ohne vollautomatische Flußumkehr

Entkalkungs- bzw Desinfektionsfunktion alle 5 Liter bzw. 12 Stunden

Zusätzlich desinfiziert bzw. entkalkt sich der Nexus X-Blue alle 5 Liter bzw. 12 Stunden, so wie wir es von den meisten anderen Ionisierern kennen. In diesen 5 Sekunden wird durch den Auslass für basisches Wasser saures, leicht desinfizierendes Wasser entlassen. Das wirkt auch der Verkalkung des Auslasses vor.

Entkalken müssen Sie den Ionquell Standard Wasserionisierer etwa alle 4 bis 12 Wochen, da die Ventile und Schläuche nach der Elektrode und auch die Elektrode selber und gerade der Auslass:

  1. je nach Kalkgehalt Ihres Leitungswassers,

  2. der gewählten Ionisierungsstufe und

  3. des Wasserdurchflusses

sich im Laufe der Zeit mit Kalk ansetzen.

Die Entkalkung ist jedoch sehr einfach, und einmal einträiniert im Handumdrehen „angesetzt“. Wie das genau geht, sehen Sie in diesem Schritt für Schritt Entkalkungsvideo.


Installations-Bsp.:








  1. Die sympathischste Installation ist die >Fest-installation an Ihre Kaltwasserleitung (siehe Bilder).

  2. Die üblichere und v.a. einfachere Installation ist die am >Wasserhahn.

  3. Weitere Bilder Nexus

Zertifikate: